Selbstverteidigung

KAPAP ist eine moderne Form der Selbstverteidigung. Das offizielle KAPAP System unterliegt einer stetigen Weiterentwicklung. Im aktuellen Kurs ist der Einstieg jederzeit möglich. Aktuell gibt es einen Einsteigerkurs (Level 1 - keine Vorkenntnisse nötig), sowie einen Level 2 Kurs (wer bereits Grundlagen des KAPAP zb das daraus entstandene Krav Maga oder ähnlich kennt).

Im Training selbst werden aufbauend effektive Techniken aus verschiedenen Verteidigungsdisziplinen gegen zb. Halte-Würgegriffe, Messer-, Stab/Stangenattacken erlernt. Trainiert wird Montag, Samstag individuell.
Sommerpause Juni bis inkl. August!


Mo 19.35 - 21.00 Uhr
Sa 9.30 - 10.30 Uhr

Selbstverteidigung (KAPAP):

Trainingshose, altes T-shirt (kann auch mal kaputt gehen), Turnschuhe mit sauberer (keine dunkle) Sohle
Trainingsbeitrag 33.- pro Monat

Für die zweite Person im Haushalt zahlt man 15.-, für die dritte 11.- ab der vierten Person 10.- €
Anschließend kann man an allen Kursen (außschließlich Poledance) teilnehmen. Keine jährliche Verpflichtung.
Der Trainingsbeitrag ist pro Quartal zu zahlen.